Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Allianz SE    ALV   DE0008404005

ALLIANZ SE

(ALV)
  Report  
verzögerte Kurse. Verzögert Xetra - 06.12. 17:35:04
217.1 EUR   +1.35%
06.12.Französischer Finanzinvestor steigt bei Versorger EWE ein
RE
06.12.Morning Briefing International
AW
05.12.ALLIANZ : DAX-Schwergewicht weiter auf der Erfolgsspur
MA
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Axa baut noch stärker auf Schaden-Geschäft - Milliarden-Deal mit Cinven

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
02.08.2018 | 09:31

PARIS (awp international) - Europas zweitgrösster Versicherer Axa setzt nach einem Gewinnrückgang noch stärker auf das Schaden- und Unfall-Geschäft. Der lukrative Verkauf einer Lebensversicherungstochter an einen Finanzinvestor soll dem Allianz-Rivalen aus Frankreich rund eine Milliarde Euro einbringen. Das Geld kann Axa-Chef Thomas Buberl gut gebrauchen, um die 15,3 Milliarden US-Dollar (13,2 Mrd Euro) schwere Übernahme des US-Versicherers XL Group zu stemmen.

An der Börse kamen die Nachrichten gut an. Die Axa-Aktie legte nach Handelsbeginn am Donnerstag um ein Prozent zu und war damit stärkster Wert im Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 .

Unterdessen musste Axa im ersten Halbjahr einen Gewinnrückgang hinnehmen. Unter dem Strich stand ein Überschuss von 2,8 Milliarden Euro und damit 14 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie die Franzosen am Donnerstag in Paris mitteilten. Ungünstige Währungskurse und Belastungen aus dem Verkauf von Unternehmensteilen drückten das Ergebnis. Analysten hatten im Schnitt mit einem etwas höheren Profit gerechnet.

Im laufenden Geschäft ging es aber besser voran als gedacht. "Unser vereinfachtes Geschäftsmodell trägt Früchte", sagte Axa-Chef Thomas Buberl. So gingen die Prämieneinnahmen zwar um ein Prozent auf 53,6 Milliarden Euro zurück. Auf Basis stabiler Währungskurse wären sie allerdings um drei Prozent gestiegen. Der um Sonderposten bereinigte Gewinn legte um vier Prozent zu, obwohl Axa mehr Geld für Katastrophenschäden in Europa ausgeben musste.

Versicherer zahlen ihre Leistungen an die Kunden in der Regel in derselben Währung aus, in der diese auch die Prämien bezahlt haben. Dadurch haben Währungskurse im laufenden Schaden- und Unfallgeschäft vor allem einen bilanziellen Effekt.

Konzernchef Buberl steht unter Druck, nachdem der Börsengang von Axas US-Geschäft deutlich weniger Geld eingebracht hatte als erwartet. Zudem überraschte der deutsche Manager die Anleger im Frühjahr mit der milliardenschweren Übernahme der XL Group. Für Axas Aktienkurs ging es nach Bekanntgabe des Deals abwärts.

Am Mittwochabend bekam Axas Hinwendung zur Schaden- und Unfallversicherung einen weiteren Schub. Die Franzosen wollen einen Teil ihres europäischen Lebensversicherungsgeschäfts an den US-Finanzinvestor Cinven verkaufen. Dabei geht es um sogenannte Variable Annuitäten, einen vor allem in angelsächsischen Ländern verbreiteten Vertragstyp. Der Verkauf soll Axa knapp 1,2 Milliarden Euro einbringen.

Wenn ein geschlossener Bestand an Versicherungspolicen 19 Millionen Euro Gewinn abwerfe und man ihn plötzlich für 1,2 Milliarden Euro verkaufen könne, frage man nicht lange, sagte Finanzchef Gerald Harlin. Die Axa-Tochter hatte ihr Neugeschäft vergangenes Jahr eingestellt. Der geplante Verkauf sei sehr profitabel und helfe, die Schulden des Konzerns zu senken, sagte Harlin. Spätestens Anfang 2019 soll der Verkauf abgeschlossen sein.

Finanzinvestoren wie Cinven bekommen durch die Übernahme von Versicherungsunternehmen Zugang zu riesigen Geldsummen, die sie dann investieren können. Cinven hat bereits den Versicherer Guardian Financial Services in Grossbritannien und Eurovita in Italien erworben. In Deutschland betreibt Cinven zusammen mit der Hannover Rück den Lebensversicherungs-Abwickler Viridium.

Erst vor wenigen Wochen entschied sich der italienische Versicherer Generali , seine deutsche Tochter Generali Leben mit vier Millionen Lebensversicherungsverträgen an Viridium zu verkaufen./stw/zb/jha/

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ALLIANZ SE 1.35%217.1 verzögerte Kurse.23.96%
ASSICURAZIONI GENERALI S.P.A. -0.16%18.21 Schlusskurs.24.73%
AXA 0.87%24.85 Realtime Kurse.31.77%
EURO STOXX 50 1.21%3692.34 verzögerte Kurse.20.31%
HANNOVER RÜCKVERSICHERUNG 0.96%168.4 verzögerte Kurse.43.08%
RUSLAND-RTS 1.25%1448.34 Schlusskurs.35.44%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu ALLIANZ SE
06.12.Französischer Finanzinvestor steigt bei Versorger EWE ein
RE
06.12.Morning Briefing International
AW
05.12.ALLIANZ : DAX-Schwergewicht weiter auf der Erfolgsspur
MA
05.12.ALLIANZ : sammelt 860 Mio Euro für ersten Infrastruktur-Fonds ein
RE
05.12.ALLIANZ : Kreditversicherer erwarten Anstieg der Firmenpleiten
RE
05.12.STICHWORT/WAHL IN GROßBRITANNIEN : Die wichtigsten Köpfe
DP
05.12.PRESSESTIMME : 'Volksstimme' zu Nato-Gipfel in London
DP
04.12.Nato-Streit vertagt - Macron lässt nicht locker
DP
04.12.Macron begrüßt 'Reflexionsprozess' in der Nato
DP
04.12.DPA-AFX ÜBERBLICK : KONJUNKTUR vom 04.12.2019 - 17.15 Uhr
DP
Mehr News
News auf Englisch zu ALLIANZ SE
06.12.ALLIANZ : 06.12.2019 – Allianz acquires French logistics portfolio increas..
PU
06.12.ALLIANZ : Pension Laws - Public Interest Will Guide Compliance, Says AGF
AQ
06.12.No Riyadh rush as many global investors steer clear of Aramco IPO
RE
06.12.ALLIANZ : Ex-Governors' Pension - AGF Expresses Readiness to Comply With Court O..
AQ
05.12.ALLIANZ : Court Saves 21 States Billions, Orders AGF to Recover Pension From Ex-..
AQ
05.12.ASUU : AGF Is Frustrated Over IPPIS Enrollment Failure
AQ
05.12.COURT TO FED GOVT : recover pensions received by ex-governors serving as ministe..
AQ
04.12.ALLIANZ : Insurance named in The Inclusive Top 50 UK Employers List
AQ
03.12.Materials Down On Trade-War Fears -- Materials Roundup
DJ
03.12.ALLIANZ : Adoke's Arrest in Dubai Violates Interpol Law, Ozekhome Tells Court
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 137 Mrd.
EBIT 2019 11 817 Mio
Nettoergebnis 2019 7 880 Mio
Schulden 2019 22 952 Mio
Div. Rendite 2019 4,40%
KGV 2019 11,6x
KGV 2020 10,8x
Marktkap. / Umsatz2019 0,81x
Marktkap. / Umsatz2020 0,78x
Marktkap. 88 777 Mio
Chart ALLIANZ SE
Dauer : Zeitraum :
Allianz SE : Chartanalyse Allianz SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ALLIANZ SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 26
Mittleres Kursziel 233,95  €
Letzter Schlusskurs 217,10  €
Abstand / Höchstes Kursziel 19,8%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 7,76%
Abstand / Niedrigsten Ziel -7,88%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Oliver Bäte Chief Executive Officer
Michael Diekmann Chairman-Supervisory Board
Christof Mascher Chief Operating Officer
Giulio Terzariol CFO, Head-Finance, Controlling & Risk
Gabriele Burkhardt-Berg Vice Chairman-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
ALLIANZ SE23.96%98 097
CHUBB LIMITED17.82%68 977
ZURICH INSURANCE GROUP35.24%58 198
MARSH & MCLENNAN COMPANIES35.74%54 630
AMERICAN INTERNATIONAL GROUP INC31.59%45 116
HARTFORD FINANCIAL SERVICES GROUP (THE), INC.36.87%21 928