Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Amsterdam  >  AkzoNobel    AKZA   NL0013267909

AKZONOBEL

(AKZA)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Rohstoffkosten und Autoschwäche bremsen Farben- und Lackkonzern Akzo Nobel

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
24.04.2019 | 08:55

AMSTERDAM (dpa-AFX) - Gestiegene Rohstoffkosten haben den Farben- und Lackehersteller Akzo Nobel im ersten Quartal stärker belastet als gedacht. Der bereinigte operative Gewinn stieg zwar im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 9 Prozent auf 163 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch in Amsterdam mitteilte. Dabei konnte Akzo zwar einen Teil der höheren Rohstoffkosten an die Kunden weiterreichen, steigerte das operative Ergebnis letztendlich aber nur dank des laufenden Sparprogramms. Analysten hatten im Schnitt ein viel deutlicheres Wachstum auf dem Zettel.

Beim Umsatz trat der Konzern mit knapp 2,2 Milliarden Euro auf der Stelle. Hier bekam das Unternehmen eine schwächere Nachfrage der Autoindustrie nach Lacken sowie einen geringeren Absatz in China zu spüren. Zudem verzichtet Akzo seit einiger Zeit verstärkt auf Erlöse, die mit niedrigen Gewinnmargen einhergehen.

Auch daher stieg die bereinigte Umsatzrendite im Vergleich zum Vorjahresquartal um 0,7 Prozentpunkte auf 7,5 Prozent. Von den für 2020 angepeilten 15 Prozent sind die Niederländer aber noch weit entfernt. Daher sollen die Verkaufspreise weiter angehoben sowie weiter gespart werden - auch weil die Rohstoffkosten laut den Unternehmensangaben zumindest im laufenden zweiten Quartal weiter anziehen dürften. Um 200 Millionen Euro jährlich sollen die Kosten bis 2020 gedrückt werden, was 2019 und 2020 aber auch Kosten verursacht.

Unter dem Strich entfiel auf die Aktionäre von Akzo Nobel im ersten Quartal ein Gewinn von 65 Millionen Euro. Vor einem Jahr waren es 253 Millionen Euro, allerdings trugen dazu auch das inzwischen verkaufte Spezialchemie-Geschäft sowie deutlich geringere Steuern bei./mis/nas/jha/


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AKZONOBEL
09.07.AKTIEN EUROPA : Erneut Kursverluste - BASF-Warnung schürt Konjunktursorgen
AW
09.07.BASF und Bayer ziehen Dax nach unten - Fed-Politik im Blick
RE
29.04.AKZO NOBEL : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
24.04.Rohstoffkosten und Autoschwäche bremsen Farben- und Lackkonzern Akzo Nobel
DP
20.02.AKZO NOBEL : Ex-Dividende Tag für außerordentliche Dividende
FA
13.02.AKZO NOBEL : Schwaches China-Geschäft belastet Akzo Nobel
RE
08.02.AKZO NOBEL NV : Veröffentlichung des Jahresergebnisses
22.01.AKZO NOBEL : Ex-Dividende Tag
FA
22.01.AKZO NOBEL : REVERSE SPLIT: 8 für 9
FA
2018ANALYSE/GS : Günstige Bewertung der Chemiebranche für US-Anleger kein Argument
DP
Mehr News
News auf Englisch zu AKZONOBEL
18.07.AKZONOBEL : to acquire Mapaero and strengthen its global aerospace coatings busi..
PU
18.07.AKZONOBEL : Eyes Acquisition of Aerospace Coatings Maker Mapaero
DJ
16.07.Blackstone Moves to Expand Into Building Materials -- WSJ
DJ
15.07.AKZONOBEL : share buyback
AQ
15.07.AKZONOBEL : share buyback (July 8, 2019 – July 12, 2019)
AQ
09.07.AKZONOBEL : to boost investment in Changzhou powder coatings plant
PU
08.07.AKZONOBEL : share buyback
AQ
08.07.AKZONOBEL : share buyback (July 1, 2019 – July 5, 2019)
AQ
02.07.AKZONOBEL : share buyback
AQ
01.07.AKZONOBEL : share buyback (June 24, 2019 – June 28, 2019)
AQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 9 457 Mio
EBIT 2019 960 Mio
Nettoergebnis 2019 565 Mio
Schulden 2019 214 Mio
Div. Rendite 2019 2,46%
KGV 2019 30,8x
KGV 2020 21,1x
Marktkap. / Umsatz2019 1,82x
Marktkap. / Umsatz2020 1,80x
Marktkap. 16 971 Mio
Chart AKZONOBEL
Dauer : Zeitraum :
AkzoNobel : Chartanalyse AkzoNobel | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AKZONOBEL
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsNeutralAnsteigendNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 24
Mittleres Kursziel 86,21  €
Letzter Schlusskurs 82,50  €
Abstand / Höchstes Kursziel 21,2%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 4,50%
Abstand / Niedrigsten Ziel -15,2%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Thierry F. J. Vanlancker Chief Executive Officer
Nils Smedegaard Andersen Chairman-Supervisory Board
Ruud Joosten Chief Operating Officer
Maarten de Vries Chief Financial Officer
Peggy Bertha Bruzelius Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AKZONOBEL4.17%19 043
THE SHERWIN-WILLIAMS COMPANY16.32%41 930
PPG INDUSTRIES14.45%27 739
ASIAN PAINTS0.87%19 079
NIPPON PAINT HOLDINGS CO LTD20.68%13 114
RPM INTERNATIONAL INC.5.77%8 165