Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Euronext Paris  >  Airbus SE    AIR   NL0000235190

AIRBUS SE

(AIR)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

WTO-Entscheidung: Neuer Sieg für Boeing im Streit mit Airbus

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
02.12.2019 | 16:49

GENF (dpa-AFX) - Im Dauerstreit zwischen den Flugzeugbauern Airbus und Boeing hat das europäische Konsortium erneut einen Rückschlag erlitten. Die Welthandelsorganisation (WTO) wies am Montag einen Vorstoß der Europäischen Union zurück. Darin hatte die EU erklärt, durch 18 Änderungen den Vorwurf der unzulässigen Subventionen für Airbus vom Tisch geräumt zu haben. Die Maßnahmen betrafen Darlehen aus den vier EU-Mitgliedstaaten Deutschland, Frankreich, Spanien und Großbritannien zur Finanzierung der Entwicklung des A380 und des A350-XWB-Jets durch Airbus.

Es sei nicht gelungen darzulegen, dass die Veränderungen den Vorgaben der WTO entsprächen, befand die Organisation. Damit bleibt die jüngste WTO-Entscheidung, die den USA im Gegenzug für die Subventionsverstöße Strafzölle für EU-Importe im Wert von bis zu 7,5 Milliarden Dollar (6,9 Mrd Euro) erlaubt, in Kraft. Beide Seiten haben innerhalb von 30 Tagen die Möglichkeit, Berufung einzulegen.

Airbus rief die USA erneut dazu auf, der Aufforderung der Europäischen Kommission nachzukommen und Gespräche zu führen, um eine Lösung für die Streitigkeiten zu finden. "Eine Verhandlungslösung ist der einzige Weg, um den freien, fairen Wettbewerb und den offenen Handel wiederherzustellen und zu erhalten, der für eine globale Luftfahrtindustrie unerlässlich ist." Airbus ist der Ansicht, dass die Kredite für die Entwicklung des A380 keine Auswirkungen mehr auf den Umsatz von Boeing haben. Die Produktion des Riesenfliegers wird wegen fehlender Nachfrage eingestellt - die letzte Auslieferung ist für 2021 geplant./mrd/DP/men

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
AIRBUS SE 0.13%124.16 Realtime Kurse.47.88%
BOEING COMPANY (THE) -1.06%346.29 verzögerte Kurse.7.38%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu AIRBUS SE
12.12.FAA weist Boeing zurecht - American Airlines streicht 737-Max-Flüge
DP
12.12.FAA warnt Boeing vor 'unrealistischem' Zeitplan für 737 Max
DP
12.12.Boeing 737 Max darf dieses Jahr nicht mehr starten
RE
11.12.FAA : Keine Wiederzulassung von Boeings Unglücksjet 737 Max vor 2020
DP
11.12.KNAPPER LUFTRAUM : Flugzeuge kommen sich gefährlich nah
DP
11.12.Aktien Frankfurt Ausblick: Stabil vor Fed-Zinsentscheid
AW
11.12.Jefferies senkt Airbus auf 'Hold' - Ziel hoch auf 120 Euro
DP
10.12.UBS hebt MTU auf 'Buy' - Ziel hoch auf 295 Euro
DP
09.12.Krisensitzung bei der WTO - Verband warnt vor 'Herzstillstand'
DP
09.12.Esa startet mit Partnern Kampf gegen den Weltraumschrott
DP
Mehr News
News auf Englisch zu AIRBUS SE
03:06Airbus beats Boeing to become preferred supplier for Qantas Sydney-London fli..
RE
12.12.AIRBUS : Buys US Industrial-Robotics Business
DJ
12.12.EU seeks to arm itself against U.S., others in trade disputes
RE
11.12.AIRBUS : Air France-KLM orders an additional 10 A350 XWBs
PU
11.12.AIRBUS : discloses share buyback transactions 4 Dec to 10 Dec 2019
PU
11.12.AIRBUS : discloses share buyback transactions 4 Dec to 10 Dec 2019
EQ
10.12.AIRBUS : Boeing deliveries halved in first 11 months of 2019
RE
10.12.AIRBUS : Boeing deliveries halved in first 11 months of 2019
RE
10.12.DROWNING IN UNCERTAINTY : Trade questions slow investment, squeeze profits acros..
RE
09.12.AIRBUS : Chile's SKY orders 10 A321XLRs to expand its international footprint
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 70 167 Mio
EBIT 2019 6 736 Mio
Nettoergebnis 2019 4 408 Mio
Liquide Mittel 2019 13 840 Mio
Div. Rendite 2019 1,68%
KGV 2019 22,0x
KGV 2020 17,6x
Marktkap. / Umsatz2019 1,18x
Marktkap. / Umsatz2020 1,08x
Marktkap. 96 554 Mio
Chart AIRBUS SE
Dauer : Zeitraum :
Airbus SE : Chartanalyse Airbus SE | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse AIRBUS SE
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung KAUFEN
Anzahl Analysten 25
Mittleres Kursziel 147,48  €
Letzter Schlusskurs 124,16  €
Abstand / Höchstes Kursziel 45,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 18,8%
Abstand / Niedrigsten Ziel -7,38%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Guillaume Faury Chief Executive Officer
Denis Ranque Non-Executive Chairman
Michael Schöllhorn Chief Operating Officer
Dominik Asam Chief Financial Officer
Luc Hennekens Chief Information Officer
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
AIRBUS SE47.88%106 989
BOEING COMPANY (THE)7.88%196 977
DASSAULT AVIATION-6.94%10 386
TEXTRON-4.02%10 032
AVICOPTER PLC24.09%3 967
AVIC ELECTROMECHANICAL SYSTEMS CO LTD--.--%3 482