Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  Adidas AG    ADS   DE000A1EWWW0

ADIDAS AG

(ADS)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

AKTIE IM FOKUS: Adidas steigen auf Rekordhoch

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
02.04.2019 | 17:23

FRANKFURT (dpa-AFX) - Bei Adidas haben sich Anleger am Dienstag über ein Rekordhoch freuen können. Gegen Mittag kletterten die Papiere erstmals über die Marke von 220 Euro und erreichten mit 222,10 Euro den höchsten Kurs ihrer Börsengeschichte. Zuletzt notierten sie noch 1 Prozent höher bei 221,35 Euro.

Die Investmentbank Goldman Sachs hatte das Kursziel für den Hersteller von Sportartikeln und Lifestyle-Produkten um 5 auf 245 Euro nach oben geschraubt und erneut zum Kauf der Aktien geraten. Zur Begründung verwies Analyst Richard Edwards vor allem auf günstigere Wechselkurse in den wichtigen Absatzmärkten Nordamerika und China. Diese dürften den Umsatz und den Gewinn je Aktie 2019 und 2020 stützen.

Seit Jahresbeginn sind die Aktien um mehr als 20 Prozent nach oben geschnellt. Mit der ausgeprägten Marktschwäche waren sie Ende 2018 noch auf den niedrigsten Stand seit März vergangenen Jahres abgesackt.

Vor wenigen Wochen hatte der Konzern nach einem Erfolgsjahr 2018 die Erwartungen an das laufende Jahr noch gedämpft. Grund hierfür waren nicht zuletzt Lieferschwierigkeiten auf dem nordamerikanischen Märkten gewesen. An der Börse war das nicht gut angekommen und der Kurs kurzzeitig unter Druck geraten. Die Papiere rutschten unter 200 Euro, holten die Verluste aber rasch wieder auf.

Nach einem Treffen mit Top-Managern von Adidas zeigte sich Analyst Andreas Inderst von Macquarie zuversichtlich: Die Lieferprobleme in Nordamerika seien nur vorübergehender Natur. Die Manager hätten erläutert, wie es zu den Verzögerungen gekommen sei und hätten "glaubwürdige Schritte" zu deren Behebung eingeleitet. "Im zweiten Halbjahr dürfte sich der Umsatz wieder verbessern", prognostizierte Inderst.

Spannend dürfte es Anfang Mai werden, wenn Adidas die Ergebnisse im ersten Quartal präsentiert. Am Donnerstag stellt sich das Unternehmen zudem Investoren auf einer Veranstaltung der Commerzbank vor./bek/bgf/he


© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu ADIDAS AG
16.09.ADIDAS IM FOKUS : Keine Zeit für Nostalgie
DP
10.09.Aktien Frankfurt Schluss: Vorfreude auf lockere EZB treibt Kurse hoch
AW
10.09.ADIDAS AG : Veröffentlichung einer Kapitalmarktinformation
EQ
06.09.AKTIEN IM FOKUS : Adidas und Puma steigen - Commerzbank bleibt optimistisch
DP
04.09.ADIDAS AG : Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen
EQ
04.09.adidas AG
DP
04.09.FC Bayern verzeichnet Rekorde bei Umsatz und Gewinn
DP
03.09.AKTIEN IM FOKUS : Puma kommen von Rekordhoch zurück - Luft dünner geworden
DP
03.09.ADIDAS : Die nächste Chance kommt bestimmt
MA
02.09.INDEX-MONITOR : Deutsche Börse steigt in Eurostoxx auf - Adidas nicht in Stoxx 5..
DP
Mehr News
News auf Englisch zu ADIDAS AG
10.09.JD Sports outperforms struggling UK retail sector
RE
10.09.ADIDAS AG : Release of a capital market information
EQ
04.09.ADIDAS AG : Notification and public disclosure of transactions by persons
EQ
03.09.European fashion brands agree new deal in Bangladesh
RE
02.09.ADIDAS AG : Disclosure pursuant to Art. 5 Sec. 1 lit. b) and Sec. 3 of the Regul..
EQ
02.09.Major fashion companies to make G7 pledge to help environment
RE
31.08.WALL STREET WEEKAHEAD : Retailers in spotlight as tariffs on consumer products k..
RE
28.08.Over 200 U.S. footwear companies urge Trump to scrap proposed tariff hike
RE
27.08.ADIDAS AG : Disclosure pursuant to Art. 5 Sec. 1 lit. b) and Sec. 3 of the Regul..
EQ
23.08.Nike, Gap Among Fashion Brands Pledging Improved Sustainability
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 23 492 Mio
EBIT 2019 2 715 Mio
Nettoergebnis 2019 1 958 Mio
Liquide Mittel 2019 974 Mio
Div. Rendite 2019 1,44%
KGV 2019 27,3x
KGV 2020 24,4x
Marktkap. / Umsatz2019 2,20x
Marktkap. / Umsatz2020 2,04x
Marktkap. 52 615 Mio
Chart ADIDAS AG
Dauer : Zeitraum :
adidas AG : Chartanalyse adidas AG | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ADIDAS AG
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsAnsteigendAnsteigendAnsteigend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 35
Mittleres Kursziel 268,80  €
Letzter Schlusskurs 268,90  €
Abstand / Höchstes Kursziel 19,0%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel -0,04%
Abstand / Niedrigsten Ziel -24,5%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Kasper Bo Rørsted Chief Executive Officer
Igor Landau Chairman-Supervisory Board
Harm Ohlmeyer Chief Financial Officer
Willi Schwerdtle Deputy Chairman-Supervisory Board
Wolfgang Jäger Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
ADIDAS AG47.20%59 146
NIKE17.78%136 821
ANTA SPORTS PRODUCTS LTD65.87%21 823
PUMA56.79%11 085
SKECHERS USA INC61.07%5 780
FENG TAY ENTERPRISES CO., LTD.--.--%5 145