Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Swiss Exchange  >  ABB Ltd    ABBN   CH0012221716

ABB LTD

(ABBN)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

Artisan regt Aufspaltung von ABB an

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
11.06.2019 | 08:29

Zürich (awp) - David Samra, der Investmentchef des Artisan International Value Fund, hat sich in einem Interview zu seinen Erwartungen für eine Reihe der Schweizer Beteiligungen geäussert. So rechnet er etwa bei ABB nach dem Verkauf der Stromnetzsparte mit einer weitergehenden fundamentalen Neuausrichtung.

Die Veräusserung der Power Grids ist für Samra nur der erste Schritt. "Nun erwarten wir, dass als nächster Schritt eine weitere Aufteilung von ABB in zwei oder vielleicht sogar drei separate Unternehmen folgt", sagte Samra am Dienstag gegenüber dem Online-Portal "The Market NZZ".

Am sinnvollsten erscheine ihm eine Aufteilung in die Bereiche Elektrifizierung und Fabrikautomation. Die Aktivitäten im Bereich Automation sollten zusammengehalten werden und das Management sollte dort Prioritäten zu setzen, wo ABB über klare Wettbewerbsvorteile verfüge, so der Investmentchef weiter.

LafargeHolcim sollte weitere Teile veräussern

Bei LafargeHolcim hätten die bisherigen Devestitionen bereits einen bedeutenden Beitrag zur Konsolidierung der Bilanz geleistet. "Der CEO sollte noch weitergehen und den Ausstieg aus anderen Regionen erwägen, um die Konzernstruktur zu vereinfachen und die Bilanz zu stärken", sagte Samra.

Das gelte speziell für Aktivitäten in den aufstrebenden Märkten: in Asien, im Nahen Osten, in Afrika und vielleicht auch für "bestimmte" Aktivitäten in Lateinamerika.

Zudem äusserte sich der Artisan-Manager zumeist positiv auch zu den Beteiligungen Novartis, Roche, Nestlé, UBS und Richemont.

Bei ABB hatte Artisan Mitte April die Meldeschwelle von 3 Prozent überschritten und hält den jüngsten Beteiligungsmeldungen zufolge 3,03 Prozent der Aktien. Bei anderen genannten Unternehmen liegt Artisan unter der Meldeschwelle. Auch Panalpina, die derzeit vom dänischen Logistiker DSV übernommen wird, gehörte zu den Top-10-Beteiligungen des Fonds.

yr/ra

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
ABB LTD 0.00%18.8 verzögerte Kurse.0.56%
COMPAGNIE FINANCIÈRE RICHEMONT SA -1.70%72.78 verzögerte Kurse.15.52%
LAFARGEHOLCIM -0.60%48.2 verzögerte Kurse.19.01%
NESTLÉ S.A. -0.81%103.12 verzögerte Kurse.29.22%
NOVARTIS -0.73%85.51 verzögerte Kurse.15.10%
PANALPINA WELTTRANSPORT (HOLDING) AG -0.36%221.6 verzögerte Kurse.69.16%
UBS GROUP 0.00%11.185 verzögerte Kurse.-8.58%
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu ABB LTD
18.10.Aktien Schweiz Schluss: Abgaben vor Brexit-Parlamentsentscheid am Samstag
AW
18.10.Aktien Schweiz: Leichte Abgaben vor wichtigem Brexit-Wochenende
AW
15.10.Aktien Schweiz Schluss: SMI im Plus - klar über 10'000 Punkten
AW
14.10.Aktien Schweiz Schluss: Über Tagestief schwächer - Pharmawerte bremsen
AW
11.10.Aktien Schweiz: Optimismus bei Handelsgesprächen sorgt für steigende Kurse
AW
11.10.BÖRSE ZÜRICH : 4-Wochenvorschau Schweiz
AW
08.10.Aktien Schweiz Schluss: Deutliche Abgaben - Neue Sorge um Handelsstreit
AW
08.10.Aktien Schweiz: SMI kommt nach jüngster Erholung leicht zurück
AW
07.10.ABB-Aktien finden nicht aus dem Tief
AW
07.10.HSBC senkt Ziel für ABB auf 22 Franken - 'Buy'
DP
Mehr News
News auf Englisch zu ABB LTD
17.10.ABB : helping the world obtain a deeper understanding of galaxy evolution
AQ
16.10.ABB : wins at EURO Effie Awards
AQ
15.10.ABB : Formula E revs up for Season 6
AQ
09.10.ABB : demonstrates concept of mobile laboratory robot for Hospital of the Future
AQ
26.09.ABB : launches first range of fully-connected network analyzers
PU
18.09.ABB : partners with Huawei for industrial cloud in China
PU
18.09.ABB : signs major framework contract with APG for largest ever grid expansion in..
AQ
12.09.ABB : begins construction of new robotics factory in Shanghai
AQ
10.09.ABB : releases the newest extension of their vacuum contactor series
PU
05.09.ABB : and China's King Long to develop E-bus with world's fastest flash-charger
PU
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (USD)
Umsatz 2019 28 319 Mio
EBIT 2019 1 667 Mio
Nettoergebnis 2019 1 281 Mio
Schulden 2019 6 272 Mio
Div. Rendite 2019 4,20%
KGV 2019 35,9x
KGV 2020 16,1x
Marktkap. / Umsatz2019 1,66x
Marktkap. / Umsatz2020 1,54x
Marktkap. 40 703 Mio
Chart ABB LTD
Dauer : Zeitraum :
ABB Ltd : Chartanalyse ABB Ltd | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse ABB LTD
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralNeutral
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung HALTEN
Anzahl Analysten 18
Mittleres Kursziel 20,77  $
Letzter Schlusskurs 19,08  $
Abstand / Höchstes Kursziel 37,1%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 8,86%
Abstand / Niedrigsten Ziel -15,4%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Peter R. Voser Chairman & Chief Executive Officer
Björn Klas Otto Rosengren Chief Executive Officer-Designate
Timo J. Ihamuotila Chief Financial Officer
Jacob Wallenberg Vice Chairman
Matti Juhani Alahuhta Independent Non-Executive Director
Branche und Wettbewerber