Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  1&1 Drillisch    DRI   DE0005545503

1&1 DRILLISCH

(DRI)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsPressemitteilungenOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

UNITED INTERNET IM FOKUS: Anleger fassen nach Gewinnwarnung wieder etwas Mut

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
02.12.2019 | 08:36

MONTABAUR (dpa-AFX) - Den Telekomanbieter und Internetdienstleister United Internet hat es Ende Oktober an der Börse schwer gebeutelt. Grund dafür war ein Schiedsspruch im Streit der Mobilfunktochter 1&1 Drillisch mit dem Netzbetreiber Telefonica Deutschland (O2). Zwar hat sich die Situation aus Anlegersicht zuletzt etwas entspannt, die landläufige Kritik an United Internet und dem noch diffusen künftigen Geschäftsmodell aber nicht zum Schweigen gebracht. Die jüngsten Entwicklungen beim Unternehmen, was die Experten sagen und was die Aktie macht:

DAS IST LOS BEI UNITED INTERNET:

Neben dem abgelehnten Antrag auf rückwirkende Preissenkungen für den Zugang von 1&1 zum Telefonica-Deutschland-Netz machen United Internet derzeit auch höhere Regulierungsentgelte und eine Milliardeninvestition für den neuen Mobilfunkstandard 5G zu schaffen.

In den ersten neun Monaten des Jahres erzielte das Unternehmen auch wegen des schleppenden Hardware-Geschäfts nur ein moderates Umsatzplus von 1,7 Prozent. Das operative Ergebnis (Ebitda) stieg um knapp 8 Prozent. An den zuvor gesenkten Jahreszielen hielt das Management fest. So soll das Ebitda 2019 rund 1,25 Milliarden Euro erreichen. Der Umsatz soll um rund 2 Prozent steigen.

Mitte November teilte die Beteiligungsgesellschaft Rocket Internet mit, sich mit einem größeren Aktienpaket an United Internet beteiligt zu haben. Die Stimmrechtsanteile beliefen sich zuletzt auf rund 5,5 Prozent.

United Internet ist seit langem selbst bei Rocket Internet beteiligt und hielt nach jüngsten Angaben rund 9 Prozent an dem Unternehmen. United Internet hält auch knapp 29 Prozent am Kabelkonzern Tele Columbus, bei dem im Oktober auch Rocket Internet mit gut 12 Prozent eingestiegen war.

DAS SAGEN ANALYSTEN:

Nach der jüngsten Gewinnwarnung kürzten einige Analysten ihre Kursziele für die Aktie. An ihren Einschätzungen für die Papiere hielten die meisten aber fest. Insgesamt sind die Analysten immer noch mehrheitlich positiv für United Internet gestimmt.

Von 14 der im dpa-AFX Analyser erfassten Investmenthäuser empfehlen sieben die Aktie zum Kauf, sechs zum Halten und eins zum Verkauf. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei rund 38 Euro und damit deutlich über dem aktuellen Kurs von gut 31 Euro.

Das Analysehaus Jefferies gehörte zu denen, die ihre Kaufempfehlung für die Aktien strichen. Für Analyst Ulrich Rathe hat das Management an Glaubwürdigkeit stark eingebüßt.

Warburg Research ist das einzige Analysehaus, das seit dem eingetrübten Jahresausblick das Kursziel für United Internet erhöht hat. Analyst Jonas Blum lobte die zuletzt attraktive Geschäftsentwicklung des Telekomdienstleisters und hielt an seiner Kaufempfehlung fest.

DAS MACHT DIE AKTIE:

Nach der Gewinnwarnung wegen des Rückschlags im Schiedsverfahren mit Telefonica Deutschland am Abend des 24. Oktober hatten die Papiere von United Internet innerhalb von sechs Handelstagen mehr als ein Viertel verloren. Seitdem befinden sie sich aber auf Erholungskurs und haben um rund 15 Prozent zugelegt.

2019 ist die Kursbilanz mit minus 19 Prozent aber immer noch klar negativ. Damit gehören die United-Internet-Titel zu den sechs schwächsten MDax-Papieren im laufenden Jahr. Der Index, der die Aktien mittelgroßer Unternehmen repräsentiert, stieg im laufenden Jahr um rund 27 Prozent.

Die Anteilsscheine des Unternehmens befinden sich schon seit fast zwei Jahren auf Talfahrt. Seit ihrem Rekordhoch im Januar 2018 bei 59,80 Euro sind sie aktuell nur noch fast die Hälfte wert. Der Börsenwert des Konzerns, an dem Firmengründer und Unternehmenschef Ralph Dommermuth rund 40 Prozent hält, schrumpfte auf nur noch etwas mehr als sechs Milliarden Euro zusammen./edh/kro/he/zb

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
1&1 DRILLISCH 1.44%22.62 verzögerte Kurse.-49.17%
MDAX 0.59%27511.99 verzögerte Kurse.27.44%
ROCKET INTERNET SE -0.80%22.4 verzögerte Kurse.11.00%
TELE COLUMBUS AG -0.54%3.328 verzögerte Kurse.14.76%
TELEFONICA -1.01%6.693 Schlusskurs.-8.80%
TELEFONICA DEUTSCHLAND HOLDING 0.34%2.679 verzögerte Kurse.-21.62%
UNITED INTERNET -1.11%29.49 verzögerte Kurse.-22.80%

© dpa-AFX 2019
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu 1&1 DRILLISCH
11.12.Netzausbau kommt Telefonica Deutschland-Aktionäre teuer zu stehen
DP
11.12.Telefonica Deutschland senkt Dividende deutlich - neue Mittelfristziele
DP
09.12.Aktien Frankfurt Schluss: Schwächelnder Dax bleibt über 13 100 Punkten
AW
09.12.Behörde brummt Internetunternehmen 1&1 Geldbuße in Millionenhöhe auf
DP
09.12.KE GE : Behörde brummt Internetunternehmen 1&1 Drillisch dicke Geldbuße auf
DP
05.12.Aktien Frankfurt: Ohne Neuigkeiten zum Handelskonflikt geht nicht viel
AW
05.12.Aktien Frankfurt: Dax dreht ins Plus
AW
05.12.Aktien Frankfurt Eröffnung: Kleine Verluste
AW
05.12.Aktien Frankfurt Ausblick: Abwarten nach Achterbahnfahrt
AW
04.12.INDEX-MONITOR : Teamviewer und Varta steigen in MDax auf
DP
Mehr News
News auf Englisch zu 1&1 DRILLISCH
12.11.1&1 DRILLISCH AKTIENGESELLSCHAFT : On a Course of Growth in the First Nine Month..
EQ
11.11.Network Operators Collaborate to Expand Coverage in Germany
DJ
31.10.1&1 DRILLISCH AKTIENGESELLSCHAFT : Preliminary announcement of the publication o..
EQ
25.10.Luxury stocks drive fifth day of gains in Europe
RE
24.10.1&1 DRILLISCH AKTIENGESELLSCHAFT : Following receipt of the draft expert determi..
EQ
14.08.1&1 DRILLISCH : Success in HY1 2019
EQ
31.07.1&1 DRILLISCH AKTIENGESELLSCHAFT : Preliminary announcement of the publication o..
EQ
16.07.Vodafone launches 5G in Germany, challenges D.Telekom on price
RE
10.07.1&1 DRILLISCH AKTIENGESELLSCHAFT : Release according to Article 40, Section 1 of..
EQ
03.07.Deutsche Telekom to Launch Limited 5G Service in Germany This Year
DJ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (EUR)
Umsatz 2019 3 711 Mio
EBIT 2019 542 Mio
Nettoergebnis 2019 361 Mio
Liquide Mittel 2019 68,2 Mio
Div. Rendite 2019 0,22%
KGV 2019 11,0x
KGV 2020 10,9x
Marktkap. / Umsatz2019 1,06x
Marktkap. / Umsatz2020 1,02x
Marktkap. 3 987 Mio
Chart 1&1 DRILLISCH
Dauer : Zeitraum :
1&1 Drillisch : Chartanalyse 1&1 Drillisch | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse 1&1 DRILLISCH
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendNeutralFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 18
Mittleres Kursziel 33,97  €
Letzter Schlusskurs 22,62  €
Abstand / Höchstes Kursziel 117%
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 50,2%
Abstand / Niedrigsten Ziel -16,0%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Ralph Dommermuth Chief Executive Officer
Claudia Borgas-Herold Member-Supervisory Board
Vlasios Choulidis Member-Supervisory Board
Norbert Lang Member-Supervisory Board
André Driesen Member-Management Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
1&1 DRILLISCH-49.17%4 361
SOFTBANK CORP--.--%63 453
BHARTI AIRTEL LTD52.54%32 093
CELLNEX TELECOM97.22%16 631
SAFARICOM PLC--.--%11 923
MTN GROUP LIMITED-2.07%10 585