Log-in
E-Mail
Passwort
Merken
Passwort vergessen?
Werden Sie kostenlos Mitglied
Anmelden
Anmelden
Neukunde
Unser Angebot
Einstellungen
Einstellungen
Dynamische Kurse 
OFFON

MarketScreener Homepage  >  Aktien  >  Xetra  >  1&1 Drillisch    DRI   DE0005545503

1&1 DRILLISCH

(DRI)
  Report  
ÜbersichtKurseChartsNewsRatingsTermineUnternehmenFundamentaldatenAnalystenschätzungenRevisionenDerivate 
News-ÜbersichtNewsOffizielle PublikationenBranchennachrichtenMarketScreener AnalysenAnalysten Empfehlungen zu

AKTIE IM FOKUS 2: Sorgen um Kundenwachstum drücken United Internet ins Minus

share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
13.08.2018 | 15:42

(neu: Aktien drehen ins Minus)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Bei den Anlegern von United Internet ist am Montagmittag wieder Ernüchterung eingekehrt. Nachdem sie sich am Vormittag noch vom Optimismus des Telekommunikations- und Internetanbieters hatten anstecken lassen, gerieten zuletzt dann doch die Sorgen um das Vertragskunden-Wachstum der Mobilfunktochter 1&1 Drillisch verstärkt in den Vordergrund.

Die Aktien von United Internet waren im frühen Handel noch um bis zu 6,67 Prozent auf mehr als 49 Euro angesprungen und hatten damit den prozentual größten Tagesgewinn seit rund 15 Monaten verzeichnet. Dann aber bröckelten die Gewinne immer mehr ab und die Papiere rutschen leicht ins Minus.

1&1 Drillisch bekommt zwar den härteren Preiskampf im Billigsegment beim Mobilfunk zu spüren und rechnet deshalb mit einem geringeren Wachstum bei der Anzahl von Vertragskunden. Dennoch bestätigten sowohl 1&1 Drillisch als auch United Internet ihre Umsatz- und Ergebnisausblicke. Die Papiere von 1&1 Drillisch reduzierten zwar ebenfalls ihre Gewinne, hielten sich aber noch im Plus.

Experten wollten derweil die Senkung der Kundenprognose von 1&1 Drillisch nicht überbewerten. Der Schritt sei in dieser Form erwartet worden, schrieb etwa Commerzbank-Analystin Heike Pauls. Das Erreichen der Ergebnisprognose sei nun zwar ein knappes Rennen, aber das Management wolle das Ziel mit Kostendisziplin dennoch erreichen.

Am zuversichtlichsten äußerte sich Analyst Wolfgang Specht vom Bankhaus Lampe. Insgesamt habe United Internet besser abgeschnitten als von manchen Anlegern befürchtet, zudem habe sich das Gewinnwachstum beschleunigt. Nun könnten die Investoren wieder darauf vertrauen, dass das Unternehmen seinen Wachstumspfad auf mittlere Sicht beibehält.

Demgegenüber fragte sich Analyst Jochen Reichert von Warburg Research, ob die aktuelle Lage bei 1&1 Drillisch ein Anzeichen eines strukturell geringeren Kundenwachstums sei. Die Erwartungen mit Blick auf das Vertragskunden-Wachstum in den Jahren 2019 und 2020 seien immer noch hoch, so dass auch die Gefahr von Enttäuschungen recht hoch sei.

Aktuell scheint unter den Anlegern noch viel Überzeugungsarbeit nötig: Die Aktien von United Internet haben seit Jahresbeginn mehr als 19 Prozent verloren, während der TecDax um rund 15 Prozent gestiegen ist. Die Anteilscheine waren Ende März unter Druck geraten, als Konzernchef Ralph Dommermuth angekündigt hatte, mit massiven Investitionen neue Kundenverträge im Mobilfunk sowie für DSL-Internet gewinnen zu wollen. Nach einer mehrmonatigen Erholung gingen die Anteilscheine dann ab Mitte Juni wieder auf eine Talfahrt, die erst Anfang August bei gut 45 Euro stoppte./la/she

Im Artikel erwähnte Wertpapiere
%Kurs01.01.
1&1 DRILLISCH -2.56%27.36 verzögerte Kurse.-38.52%
TECDAX PERFORMANCE INDEX 9:00-20:00 -1.75%2793.07 verzögerte Kurse.13.99%
UNITED INTERNET -4.50%31.65 verzögerte Kurse.-17.15%

© dpa-AFX 2018
share with twitter share with LinkedIn share with facebook
share via e-mail
0
Aktuelle News zu 1&1 DRILLISCH
14.06.ROUNDUP 4/UNION UND SPD : Bund soll Mobilfunklöcher beseitigen und Masten bauen
DP
14.06.KREISE : Koalitionsfraktionsspitzen einstimmig für Mobilfunk-Konzept
DP
14.06.UNION UND SPD : Bund soll Mobilfunklöcher beseitigen und Masten bauen
DP
14.06.AKTIEN IM FOKUS : Bei 1&1 Drillisch und United Internet ist Unsicherheit im Spie..
DP
14.06.KREISE : Union und SPD einig bei Mobilfunk-Infrastrukturgesellschaft
DP
14.06.Telekom-Betriebsräte warnen nach 5G-Auktion vor Jobabbau
RE
14.06.Spitzen der Koalitionsfraktionen wollen Mobilfunk-Ausbau vorantreiben
DP
13.06.WDH : Koalitionsfraktionen offen für 5G-Infrastrukturgesellschaft
DP
13.06.AKTIEN IM FOKUS 3 : Euphorie bei Telekomwerten nach 5G-Mobilfunkauktion erlahmt
DP
13.06.Deutschland bekommt das schnelle Internet - Industrie macht Druck
RE
Mehr News
News auf Englisch zu 1&1 DRILLISCH
13.06.German 5G Auction Ends With Companies Pledging EUR6.5 Billion for Spectrum
DJ
13.06.EUROPE MARKETS: Europe Markets Climb As Oil Prices Rise On Tanker Incident
DJ
12.06.1&1 DRILLISCH : acquires frequencies in 5G spectrum auction
EQ
05.06.German regulator raises minimum bids to hurry up epic 5G auction
RE
22.05.1&1 DRILLISCH : Ex-Dividende Tag für Schlussdividende
FA
21.05.1&1 DRILLISCH AKTIENGESELLSCHAFT : Shareholders support strategy of 1&1 Drillisc..
EQ
20.05.1&1 DRILLISCH AKTIENGESELLSCHAFT : Dividend proposal of 0.05 EUR due to ongoing ..
EQ
15.05.1&1 DRILLISCH : Successful Start to the Year
EQ
07.05.1&1 DRILLISCH AKTIENGESELLSCHAFT : Dividend proposal in the case of ongoing 5G s..
EQ
29.04.1&1 DRILLISCH AKTIENGESELLSCHAFT : Preliminary announcement of the publication o..
EQ
Mehr News auf Englisch
Finanzkennziffern (€)
Umsatz 2019 3 797 Mio
EBIT 2019 655 Mio
Nettoergebnis 2019 456 Mio
Liquide Mittel 2019 192 Mio
Div. Rendite 2019 7,36%
KGV 2019 10,54
KGV 2020 9,92
Marktkap. / Umsatz 2019 1,21x
Marktkap. / Umsatz 2020 1,13x
Marktkap. 4 783 Mio
Chart 1&1 DRILLISCH
Laufzeit : Zeitraum :
1&1 Drillisch : Chartanalyse 1&1 Drillisch | MarketScreener
Vollbild-Chart
Trends aus der Chartanalyse 1&1 DRILLISCH
KurzfristigMittelfristigLangfristig
TrendsFallendFallendFallend
Ergebnisentwicklung
Analystenschätzung
Verkauf
Kaufen
Durchschnittl. Empfehlung AUFSTOCKEN
Anzahl Analysten 17
Mittleres Kursziel 43,8 €
Abstand / Durchschnittliches Kursziel 62%
Revisionen zum Gewinn/Aktie
Unternehmensführung
NameTitel
Ralph Dommermuth Chief Executive Officer
Michael Scheeren Chairman-Supervisory Board
Kai-Uwe Ricke Deputy Chairman
Claudia Borgas-Herold Member-Supervisory Board
Vlasios Choulidis Member-Supervisory Board
Branche und Wettbewerber
01.01.Marktkap. (M$)
1&1 DRILLISCH-38.52%5 235
SOFTBANK CORP--.--%63 167
BHARTI AIRTEL23.15%26 147
MTN GROUP LIMITED20.58%13 658
SAFARICOM PLC--.--%10 957
CELLNEX TELECOM52.09%10 489